Rods of God - Wolframstäbe als kinetische Waffen
News

Rods of God – Wolframstäbe als kinetische Waffen

Das Metall Wolfram besitzt die höchste Dichte unter allen Metallen und übersteht den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre ohne signifikant Material zu verlieren. Militärisch wurde und wird Wolfram für den waffentechnischen Einsatz getestet. Wolframstäbe werden wegen ihrer enormen Härte als „Rods of God“, also „Stäbe von Gott“ bezeichnet und haben eine verheerende zerstörerische Wirkung auf ihre Ziele.

Seit 51 Jahren (1967) besteht ein Verbot zwischen 107 Ländern atomare, biologische und chemische Waffen im Weltraum zu stationieren. Dieses Verbot soll die US-Airforce versuchen mit Wolframstäben zu umgehen, die gezielt Städte und relevante strategische Ziele mit dieser Waffe zerstören könnten ohne einen nuklearen Fallout wie bei Interkontinentalraketen oder Atombomben zu haben. Derartige Waffen werden als “kinetische Waffensysteme“ bezeichnet, weil sie die kinetische Kraft statt Explosivstoffe verwenden.

Project Thor

Im Vietnamkrieg setzte die US-Airforce bereits so genannte „Lazy Dog“-Projektile aus Stahl ein und diese sind Bomben gewesen, die über Steuerflossen verfügten. Die Geschosse hatten eine Länge von nur 2 Fuß (ca. 50 Zentimeter) und verfügten im Inneren über kein Sprengstoff. Diese „kinetischen Geschosse“ wurden hundertfach von Flugzeugen auf Ziele in Vietnam abgeworfen und erreichten dabei Geschwindigkeiten, die sich auf umgerechnet 800 Kilometer pro Stunde beliefen. Die „Lazy Dog“-Geschosse wurden aus nur rund 1000 Metern Höhe abgeworfen. Bei den Bombardierungen wurden große Teile des Dschungels in Vietnam getroffen, wobei hunderte Menschen ihr Leben verloren.


TSK Medical Ltd Zwei Person - Überlebensrucksack - 60L - Notgepäck Fluchtrucksack (BTP) *
  • Ein "Bug Out Bag" ist ein vorbereiteter Survival-Kit, der entwickelt wurde, um Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel zu unterstützen, sobald Sie sich entschieden haben, im Falle einer Evakuierung im Notfall "Bug Out" zu wählen. In der Regel ist der Bug Out Bag (BOB) ein eigenständiges Kit, mit dem Sie mindestens 72 Stunden durchhalten können. Dieses Kit wird auch als 72-Stunden-Tasche bezeichnet, eine Ausweg-Tasche (GOOD Bag), eine EVAC-Tasche.

Basierend darauf entstand das „Project Thor“ mit Wolfram als Material für die Wolframstäbe. Im Rahmen dieses Projekts wurden keine hunderte Minigeschosse aus geringer Höhe abgefeuert, sondern Bündel großer Wolfram-Geschosse aus tausenden Meilen Höhe im Weltraum auf die Erde abgeworfen.

Die Wolframstäbe hatten eine Länge von 20 Fuß (6 Meter) und wiesen 1 Fuß (0,30 Meter) im Durchmesser auf. Bei den Tests wurden die Wolframstäbe aus dem Orbit auf die Erde abgefeuert und erzielten hierbei eine Geschwindigkeit, die zehn mal höher war als die Schallgeschwindigkeit.

Wolframstäbe – Zerstörungskraft wie eine Atombombe

Nach dem Eintritt in die Erdatmosphäre drangen die Wolframstäbe hunderte Meter in die Erdoberfläche ein und könnten auf diese Weise unterirdische gepanzerte Bunker oder Geheimanlagen zerstören. Die Zerstörungskraft ist mit einer Atomwaffe vergleichbar ohne einen radioaktiven Niederschlag zu verursachen. Innerhalb von 15 Minuten könnte eine solche kinetische Waffe ein Ziel vernichten.

Laut einem Nutzer der Wissenscommunity Quora, der seinen Angaben zufolge in der Verteidigungswirtschaft der Luft-, und Raumfahrt tätig ist, würden sich die Kosten auf weniger als 10.000 US-Dollar (ca. 7000 Euro) pro Pfund belaufen, wenn die Wolframstäbe in den Weltraum transportiert würden. Ein Wolframstab mit einer Dichte von 20 Kubikfuß (0,566 Kubikmeter) und 24.000 Pfund (ca. 11.000 Kilogramm) Gewicht würde 230 Millionen US-Dollar an Tranportkosten verursachen. Zur Zeit des Kalten Kriegs wären solche Kosten unhaltbar gewesen, weshalb das Projekt mit hoher Wahrscheinlichkeit eingestellt wurde.

Der heutige US-Verteidigungshaushalt von über 700 Milliarden US-Dollar (ca. 600 Mrd. Euro) könnte ein vergleichbares Projekt wie das „Project Thor“ erlauben zu finanzieren, weil sich die Raketentechnik weiterentwickelt hat und die Kosten für Transportflüge ins All gesunken sind. Geheime Kinetikwaffen-Programme würden in so genannten „Black Budgets“ im Verteidigungshaushalt unter anderen Bezeichnungen versteckt.

Kinetische Waffen wie Wolframstäbe könnten bei Konflikten der Zukunft eine wichtige Rolle spielen und entscheidend sein. Die gewaltige Zerstörungskraft alleine wirkt extrem bedrohlich, doch im Vergleich zu Atomwaffen sind Kinetikwaffen „ungefährlicher“, da sie keinen nuklearen Fallout verursachen. Die Erforschung und Entwicklung kinetischer Waffensysteme erscheint logisch, weil das Militär auch nach Alternativen zu Atomwaffen sucht. Neben Kinetikwaffen gelten EMP-Waffen als eine der größten Gefahren und Bedrohungen für uns Bürger, falls sie jemals eingesetzt werden sollten.

Video zum Thema Wolframstäbe

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Zq_WNUJzYiw

Beitragsbild: @ depositphotos.com / scanrail

Fluchtrucksack gefüllt - Für den Notfall vorsorgen

Bestseller Nr. 1
Fluchtrucksack 72h single Bug Out Pack Survival Notstand Kirsenvorsorge Bear Notfall Überleben Prepper Versorgung Bagpack Katastrophe Notgepäck Army #18934 *
  • Notfallrucksack 72h Flucht prepping Prepper Weltuntergang Outdoor Survival Kirsenvorbereitung Vorrat Ernstfall Versorgung Bundeswehr Fluchtrucksack hamstern Rucksack Verpflegung Essen Trinken Werkzeug #17647F
Andreas Krämer

Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.
Andreas Krämer

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5