Tag: beliebt1

Review: Bear Grylls Messer Test

bear grylls messer test

Bear Grylls Messer Test

[Foto: © http://www.amazon.de]

„NOTHING IS OVER…. NOTHING !!! „

[Zitat: Rambo]

Schon seit Stallone als „Rambo“ mit einem einzigen Messer ein ganzes Polizei-und Militärbattalion außer Gefecht setzte überfluten uns die Messerhersteller mit billigen Rambo-Alleskönner-Messern. Standardmäßig ausgerüstet mit Kompass, Lupe, Angelschnur, Blutrille, Kettensägenfunktion und OB-Aufbewahrungsfach erlegt man mit so einem 25cm langen Gerät jeden Elch und brät ihn danach über einem Lagerfeuer aus frisch gefällten Mamutbäumen.

READ MORE +

Review: Kelly Kettle Hobo Stove

[Foto: © http://www.amazon.de]

"Hey! Hast du mal Feuer?"

 

Eines vorab: Die Amazon Rezensionen übertreiben nicht. Mit dem Kelly Kettle Hobo Stove*  und ein bisschen Holz könnt Ihr super einfach ein Kochfeuer entfachen. Der Ofen bietet genügend Platz, um einen Kessel oder einen Topf auf ihm zu platzieren. Der Kelly Ofen wurde aus hochwertigem, rostfreiem Stahl gefertigt und eignet sich hervorragend für Tassen, Kessel und Töpfe in allen möglichen Größen. Außerdem fällt auf, dass der Kelly Kettle extrem leicht und kompakt ist. Im knappen Stauraum eines Fluchtrucksacks findet er also leicht ein schönes Plätzchen.

Gleichzeitig ist der Kelly Kettle Hobo Stove ist eine robuste, aus rostfreiem Stahl gefertigte Survival-Herdplatte :). Der Hauptzweck des Kelly Kettle Hobo Stove liegt also quasi darin, Kochzubehör (besonders gut Kelly Kettle Originalzubehör wie der z.B. den Wasserkessel* ) einen sicheren Halt beim Kochen auf unebenem Boden zu ermöglichen. Der Hobo Stove besitzt einen Durchmesser von 16 cm und ist für seine Größe EXTREM stabil. Das wiederrum sorgt dafür, dass auch schwerere Töpfe sicher auf dem Ofen stehen. 

Der Kelly Kettle Hobo Stove bietet im Vergleich zu anderen Öfen einen sehr hohen Schutz der Flamme, ein Feuer kann damit bei fast jedem Wetter entfacht und aufrecht erhalten werden. Mit aufgesetzter "Herdplatte" verfügt der Ofen über fünf Luftlöcher. Diese sorgen dafür, dass dem Feuer ausreichend Sauerstoff zugeführt wird. Durch den enstehenden Kamineffekt wird gleichzeitig ermöglicht, dass die Hitze effizient in Richtung Kochutensil geleitet wird. Auf einer Seite befindet sich ein großes Öffnungsloch. Durch das Öffnungsloch lassen sich auf leichtem Weg Brennmaterialien nachlegen, um das Feuer am Leben zu erhalten. Wie von Kelly Kettle gewöhnt, kann man den mit allen möglichen festen Brennmaterialien betreiben. Öl, Benzin usw. scheiden somit als Brennstoff aus. 

Der Hobo Stove kann mit oder ohne dem mitgelieferten sogenannten BaseCamp verwendet werden. Wird er jedoch in Verbindung mit der Basiseinheit verwendet, brennt das Feuer sicher im Inneren der Basiseinheit ab und man hinterlässt keinerlei Spuren in der Natur (wie z.B. verbrannte Erde) und der Kamineffekt ist zusätzlich um einiges stärker.

Wie schon erwähnt, ist das Design des Hobo Stove sehr kompakt. Durch dieses lässt sich der Ofen schnell und einfach verstauen und er benötigt keinen zusätzlichen Platz, um transportiert zu werden. Sein geringes Gewicht von etwa 170g ist für so einen robusten Ofen zudem sehr leicht und der Ofen fügt damit nicht viel Zusatzgewicht zum Survivalgepäck hinzu.

 

Fazit:

 

Wenn ein Hobo Stove, dann kann ich Euch den Kelly Kettle uneingeschränkt weiterempfehlen. Absolut Top dieses Teil und mit dem passenden Kelly Kettle Zubehör nochmal ein Stück besser.

PS: Wer auf der Suche nach einer Alternative ist: Der einzige wirkliche Konkurrent zum Kelly Kettle ist der Solo Stove* 

 

 

 

 

*Amazon Partnerlinks

READ MORE +

Der beste Survival Kompass

[Foto: © http://www.amazon.de]

“ Tschuldigung, wo gehts bitte nach Mordor?

 

Ok ok.. auf der Suche nach einem Lavaloch sind wohl die wenigsten von Euch. Aber in einer Survivalsituation trotzdem jederzeit zu wissen wo Norden liegt schadet sicherlich nicht.

READ MORE +

ECHTER PREPPER ODER VÖLLIG UNVORBEREITET???
mach das Quiz und finde heraus, ob du eine globale Katastrophe überleben würdest.

Quiz starten